Über uns

Musisch & kreatives Gymnasium

 

Oberstufenrealgymnasium musisch & kreativ

 

Allgemeine Informationen

Gymnasium mit umfassender musikalischer und kunsterzieherischer Bildung bis zur Matura

Neue Wahlpflichtgegenstände

Musikprojektwoche

Projekttage jedes Jahr

Nur bei uns!!

  • Bildnerische Erziehung bleibt auch nach der 6. Klasse Pflichtfach bis zur Matura !

 

Stundentafel NEU des ORG musisch&kreativ 

                                                                                                                                                                    

Gegenstand

Jahrgang

Stunden pro Gegenstand

 

           5.Klasse

6.Klasse

7.Klasse

8.Klasse

Religion

2

2

2

2

8

Deutsch

3

3

3

3

12

Englisch

3

3

3

3

12

Latein/Französisch

4

3

3

3

13

Geschichte und Politische Bildung

2

2

2

2

8

Geographie und Wirtschaftskunde

1

2

2

2

7

Mathematik

4

3

3

3

13

Biologie und Umweltkunde

2

2

-

2

6

Chemie

 

2

2

 

4

Physik

1

2

2

-

5

Persönlichkeitsbildung und soziale Kompetenz

1

-

-

-

1

Psychologie und Philosophie

  -

2

2

4

Instrumentalunterricht

2

2

2

2

8

Informatik

2

  -

2

Musikerziehung

2

2

8

Bildnerische Erziehung

2

1

2

2

7

Bewegung und Sport

2

2

2

2

8

Wahlpflichtfach

 

 

2

2

4

 

33

31

32 +2

30+2

130

 Oberstufenrealgymnasium mit Instrumentalunterricht mit je 2 Stunden Musikerziehung (5. - 8. Klasse), 
je 2 Stunden Unterricht in Kleingruppen (3-5 SchülerInnen) am gewählten Instrument (5. - 8. Klasse), derzeit wählbar:

  • Blockflöte
  • Gesang
  • Gitarre, E-Gitarre, E-Bass
  • Kirchenorgel
  • Klavier
  • Klarinette, Saxophon
  • Querflöte
  • Schlagzeug
  • Trompete
  • Violine
  • Violoncello

 Unverbindliche Übungen: Chor, Bühnenspiel, Ensemblespiel und Band
 

Musische Wahlpflichtgegenstände

  • Musikerziehung
  • Bildnerische Erziehung
  • Instrumentalunterricht
  • Rhythmus und Bewegung [hier Lehrplan verlinken]
  • Literatur- und Schreibwerkstatt

Selbstverständlich sind alle weiteren Pflichtgegenstände als Wahlpflichtgegenstände wählbar.

Musikprojektwoche in Schloss Zeillern bei Amstetten:

  • Musikpraxis mit Instrumenten, Stimme, Tanz, Kreativaufgaben, Gehörbildung, Rhythmustraining, Chor, Ensemblespiel
  • Möglichkeit zum Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener Instrumente

Musisch-kreative Projekttage:

5. und 6. Klasse je sechs Projekttage

7. Klasse einwöchiger Workshop

8. Klasse dreitägige Exkursion

 

Weiterlesen: Musisch & kreatives Gymnasium

Ökogymnasium

 „ÖKOZWEIG"

Achtung: auslaufend mit Schuljahr 2018/19

(ab Schuljahr 2016/17 neue Schwerpunktsetzung: Life Sciences. Mensch- Wissenschaft- Natur.)

ALLGEMEINE INFORMATION

Diese zeitgemäße Schulform war die erste dieser Art in ganz Österreich. Das spezielle Anliegen ist, jungen Menschen ein kritisches Umweltbewusstsein nach objektiven und wissenschaftlichen Kriterien zu vermitteln, um sie selbst in der Fülle der Meinungs- und Informationsflut Antworten finden zu lassen.

• Die Bildungsschwerpunkte stellen Biologie und Ökologie, Umwelttechnologie und technischer Umweltschutz sowie Entwicklung eines ganzheitlichen Gesundheitsbewusstseins dar.
• Dieses Unterrichtsmodell basiert auf fächerübergreifendem Unterricht und praktischer Tätigkeit (Experimente, Mikroskopieren, naturwissenschaftliches Zeichnen, Anlegen eines Herbariums).
• Exkursionen, Lehrausgänge, dislozierter Unterricht im Schulgarten oder in nahe-gelegenen Lebensräumen (Weingartenlandschaft, verschiedene Gewässer ...) bereichern den Schulalltag.
• Typenbildende Gegenstände:
Biologie und Umweltkunde sowie Ökologie (BIÖ)
Chemie und Umwelttechnologie (CHUT)
Physik (PH)
• In den typenbilden Gegenständen gibt es keine Schularbeiten.
• Die Zusammenarbeit mit namhaften Fachleuten sowie einschlägigen Institutionen und Instituten wird gefördert. So freuen wir uns seit dem Schuljahr 2011/12 über die Kooperation mit der IMC FH Krems.

allgemeine info 1

allgemeine info 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stundentafel Ökogymnasium

 

Praxis in Biologie und Umweltkunde sowie Ökologie

 

Praxis in Chemie und Umwelttechnologie

 

Praxis in Physik

 

Kooperation mit der IMC FH Krems

 

In jedem Schuljahr findet ein viertägiges ökologisches Praktikum statt.

5. Klasse: Bodenökologie
In diesem fächerübergreifenden Praktikum (BIÖ und CHUT) werden Bodenanalysen durchgeführt und gemeinsam mit Frau Uta Lübke (landwirtschaftlicher Forschungsbetrieb, Peuerbach, Oberösterreich) interpretiert. Die Schülerinnen untersuchen Bodenorganismen und lernen die Rolle dieser Lebewesen für die Bodengesundheit kennen.

bodenkurs 1

bodenkurs 2

 

 

 

 

 

 

 

Praktikum für Bodenökologie 2013/14

 
Praktikum zur Bodenökologie

 

6. Klasse: Gewässerökologie
Das Praktikum wird im Nationalpark Donauauen abgehalten und ermöglicht mit terrestrischen Exkursionen sowie einer Bootsexkursion einen umfassenden Einblick in das Ökosystem Auwald mit seinen zahlreichen Kleinlebensräumen. Die Schülerinnen lernen die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt der Auen im praxisnahen Unterricht kennen. Messungen der verschiedenen Umweltfaktoren unter Anleitung der fachlich hochqualifizierten Nationalparkranger vertiefen das ökologische Wissen der Schüler/innen. Die Nächtigung erfolgt im Nationalparkhaus in Petronell.

donauauen kl 1

donauauen kl 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Artikel Donau-Auen

 

In der 6. Klasse erfolgt zusätzlich ein eintägiges Gartenbaupraktikum in der Gartenbauschule Langenlois.

gartenbau 01 kl

gartenbau 02 kl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gartenbaupraktikum

 

Praktikum zur Bauökologie (7. Klasse)
fächerübergreifend Biologie und Umweltkunde sowie Ökologie mit Physik
Praxis und Aktivitäten zur Solartechnologie, Baumaterialien, Farbpsychologie etc.
Exkusionen z. B. in die Ökosiedlung "Gärtnerhof" und "Lebensraum" in Gänserndorf


bauoeko1bauoeko2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Praktikum zur Gesundheitserziehung (8. Klasse)
Arzneimittelkunde, Sportbiologie und -medizin, Genetik (Pharmakogenetik)
Referenten zu komplementären Heilmethoden etwa Homöopathie etc.

gesundheit kl 1gesundheit kl 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arzneimittelpraktikum

Praktikum für Biotechnologie


Im Laufe der vier Jahre findet eine Ökologie-Projektwoche statt.
Die Inhalte und die Durchführung dieser Woche können variieren. Mehrmals wurde sie in der 7. Klasse mit dem Schwerpunkt Stadtökologie abgehalten.

Im Schuljahr 2011/12 führte die Projektwoche in den Nationalpark Hohe Tauern.

Projektwoche NP Hohe Tauern

bild 6

 

Leitbild

LEITBILD

Manche denken, es sei nichts, gewöhnliche Dinge zu tun, aber für uns gilt: Die gewöhnlichen Dinge gut zu verrichten, alles, was alltäglich ist, in jedem Amt oder bei jeder Beschäftigung, was immer es sei, das zu tun, ist unsere Sache.

(Mary Ward)

Wir sind eine katholische Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht mitten in der Altstadt von Krems, die einen Bildungsweg vom Schuleintritt bis zur Reifeprüfung ermöglicht. An unserem Standort mit langer Tradition bieten wir eine Volksschule mit Hortbetreuung, eine Neue Mittelschule und ein Oberstufenrealgymnasium.

Wissensvermittlung und Wertevermittlung sind  zentrale  Anliegen, diese sollen zu selbstständiger, kritischer und verantwortungsbewusster Lebensführung befähigen. Eine familiäre Atmosphäre, an der alle Schulpartner mitwirken, zeichnet unsere Schule aus.

Es entspricht unserer Überzeugung, dass schulischer Erfolg nur durch ein ausgewogenes Verhältnis von Förderung und Forderung zu erreichen ist. Daher legen wir großen Wert auf Disziplin, Höflichkeit und eigenverantwortliche Lernhaltung.

Wir bemühen uns um:

Christliches Weltbild

Weltoffenheit

Solidarität

Toleranz

Sozialkompetenzen

Persönlichkeitsentfaltung

Umfassende Bildung

 

Sportangebote

Sport und Bewegungserziehung am Mary Ward Privat-Oberstufenrealgymnasium

Es ist uns ein großes Anliegen, in unserer Schule die Entwicklung und Förderung des gesamten Menschen zu unterstützen. Dem Regelunterricht stehen in beiden Schwerpunkten unserer Schule, dem ökologischen Zweig und dem musischen Zweig, zwei Wochenstunden zur Verfügung. Aus Überzeugung, dass mehr Bewegungszeit sehr wichtig ist, bieten wir als unverbindliche Übungen folgende Sportmöglichkeiten an:

Klettern - indoor und outdoor
Klettertechniken und Sicherungstechniken, viele Spiele an der Kletterwand und tolle Bewegungsmöglichkeiten im Sommer an den Felsen von Dürnstein. Die Förderung der sozialen Kompetenz bildet auch in diesem Unterricht einen Schwerpunkt.
Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt.                                                                                           

Volleyball
Technik des Volleyballspielens, einfache Spieltaktik und viel Gemeinschaftssinn stehen hier im Vordergrund. Teamgeist und Kampfgeist werden dabei gleichermaßen gefordert.

Bodywork
Gymnastik muss nicht immer langweilig sein. Abwechslung durch Musik, Training in der Kraftkammer und mit Ruderergometer lassen viel Spielraum für persönliche Wünsche und Ausgleich persönlicher Schwächen.

Erarbeitung eines persönlichen workout im Unterricht: link

Alle drei Unterrichtsfächer sind nicht leistungsorientiert, sondern freizeitorientiert und lustbetont. Es gibt Teilnahmepflicht, aber keine Noten in diesen Fächern. Wir bieten damit eine Möglichkeit, klassenübergreifend gemeinsam mit Freunden Sport zu treiben und dafür nicht einmal bezahlen zu müssen!


Wahlpflichtfächer in der 6. Klasse
(die Auswahl erfolgt bis Dezember im vorangehenden Schuljahr der 5. Klasse)

Zusätzlich gibt es in der 6. Klasse dann die Möglichkeit ein Wahlpflichtfach mit sportlichem Schwerpunkt zu wählen:

Theorie in Sport und Bewegungskultur
Die Inhalte sind zum Großteil theoretisch. Trainingslehre, Bewegungslehre, Sportpsychologie und Zusammenhänge mit Biologie und Geschichte werden gelehrt. Eine gute Basis für das Studium Sportwissenschaften oder Sport für Lehramt.

Tänzerische und rhythmische Bewegungserziehung
Die Inhalte sind zum Großteil praktisch. Erlernen von tänzerischen Bewegungen und Gestaltung von Choreografien, gleichzeitig die rhythmische Gestaltung und Ausführung von Stücken. Aber auch theoretische Inhalte zur Geschichte und Stilen aus Tanz und Rhythmus werden vermittelt.

nach oben

Privat-Oberstufenrealgymnasium Krems

Hoher Markt 1, 3500 Krems

Tel. 02732/82249 - 40

 

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Service | Links | Intranet