Laufolympiade

lo1Bei den NÖ Sparkassen Laufolympiaden am 17. und 18. Juni 2013 in Krems, waren über 1.800 Schüler am Start, darunter auch 22 SchülerInnen des Mary Ward-Privat-ORG Krems.
Trotz Gluthitze und Temperaturrekorden im Juni ließen sich die vielen laufbegeisterten Jugendlichen nicht davon abhalten, eines der glanzvollsten Laufereignisse seit 1997 in Krems zu feiern.
Topleistungen und neue Olympiarekorde machten die 11. NÖ Laufolympiaden in Krems zu einem unvergessenelo2n Erlebnis.
Bei der Jugend-Laufolympiade lieferte Daniel Riedl (7A-Klasse) vom Privat ORG Mary Ward die Sensation des Tages. Trotz "Triathletikorientierung" knallte Daniel für einen reinen Sprintamateur über 60 m eine Fabelzeit von 7,31 Sek. auf die Tartanbahn! Er war damit nicht nur in seiner Altersklasse der schnellste sondern lief damit die schnellste Zeit des Tages. ULV-Krems Sprintcheftrainer Edi Holzer sieht in Daniel einen enorm wertvollen Rohdiamanten mit großem Potential für die heimische Nachwuchsleichtathletik. Die Silbermedaille holte ULV-Athlet und Schüler- Mehrkampfstaatsmeister Christian Mayerhofer (7A) in starken 7,67 Sek. ULV Aushängeschild Sabrina Dornhofer (6B) wurde ihrer Favoritenrolle gerecht, siegte mit 8,47 Sek. in der Klasse 1997-weiblich und erreichte mit dieser Zeit die zweitbeste Tagesleistung bei den Mädchen. Einen weiteren Medaillenrang (3. Platz) über 60 m konnte Angelika Cerny (6B) in ihrer Altersklasse erkämpfen. Therese Kafka (7A) holte die Bronzemedaille im Jahrgang 1995.lo3Tolle Leistungen gab es auch über die 600 m – Distanz , wobei hier die große Hitze besonders erschwerend wirkte.
Sophie Göllner (7A) erreichte in der Klasse 1995-weiblich den ausgezeichneten dritten Platz. Maximilian Thaler (7B) sowie Nikolaus Sychra (7B) rannten in der männlichen 1994er – Klasse mit einem zweiten bzw. dritten Platz ebenfalls auf das Siegespodest.
Besonders erfreulich ist die Schulwertung. Das Mary Ward Privat-ORG Krems konnte in der Jugend-Wertung von 16 teilnehmenden Schulen als sehr kleine Schule den ausgezeichneten 2. Platz belegen und wurde nur knapp von der HTL Krems übertroffen!
Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass wir viele talentierte und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler haben.