Jetzt anmelden

Aktuelle Videos

Aktuelles

Schitag

Sonnenschilauf in Lackenhof mit „ski4free“: raus aus der Klasse- rauf auf die Piste!

Bezaubernde Winterlandschaft , traumhafte Pistenverhältnisse, kundenfreundliche Organisation, schönes Miteinander.

Am 28. Februar fuhr die PHS-Mary Ward Krems nach Lackenhof auf Schitag. Insgesamt nahmen 61 Mädchen der ersten und zweiten Klassen daran teil. Die Erfahrung zeigt, dass dieses Angebot durchaus positiv ist, weil wir für die Wintersportwoche im März einen Startvorteil haben. Die Schianfänger lernen dort mit SchilehrerInnen die ersten Bögen fahren. Die Fortgeschrittenen üben bereits in Gruppen zu fahren. Das bedeutet, die Anfänger und weniger Geübten können angstfrei auf die heißersehnte Schiwoche in Schladming fahren. Und die Fortgeschrittenen haben Spaß beim Verbessern ihres Eigenkönnenens. Erfahrene Schilehrer unterstützen die Freude an dem Sport. Der Spaßfaktor kommt dabei auch nicht zu kurz. Glücklich schätzen sich die BegleitlehrerInnen, dass alle wohlbehalten nach Hause kamen.

Nagl Maria (Organisation), Elisabeth Sohm, Gabriele Stöger, Christa Weber

Spende an die Kinderwelt Stiefern

Schülerinnen der Mary Ward Privathauptschule spenden ihren Gewinn der Kinderwelt Stiefern

 

Mit einer Projektarbeit zum Thema „Wir sind Boden“ gewannen 9 Mädchen der Mary Ward Privathauptschule Krems den Hauptpreis, der von der Kremser Bank mit 500 € gesponsert war. Spontan entschieden die Schülerinnen, diesen Geldbetrag für ein soziales Projekt zur Verfügung zu stellen. Ihre Wahl fiel auf die Kinderwelt Stiefern. Mit Freude über dieses vorbildliche karitative Engagement von Kindern für Kinder nahm DSP Thomas Rotter die großzügige Spende dankend entgegen.

Workshop "Ich glaub, mich laust ein Affe"

Workshop der 2. Klassen der PHS Krems „Ich glaub, mich laust ein Affe“ mit Frau Kilgus von der Roots & Shoots Foundation am 29. November

In interaktiven Übungen verstanden die Mädchen, dass es viele Gemeinsamkeiten zwischen Mensch und Primaten gibt: zu den Behauptungen „fühlt sich wohl“, „kann sich selbständig Essen besorgen“, „kann beobachten“, kann logisch denken“, „hat Gefühle“, „wird von anderen bedroht, verfolgt“ usw. ordneten sich die Schülerinnen dem Reich der Schimpansen, dem Reich der Menschen oder beiden zu.

Beim Spiel der Emotionen ging es schon heftig laut zu, alle hatten Spaß.

Zum Abschluss wurden vier kurze Rollenspiele einstudiert und aufgeführt.

„Was können wir tun?“, lautete die Frage. Es kam von den Mädchen der Wunsch, ein Projekt zu unterstützen.

Nur wenn wir verstehen, können wir uns kümmern, können wir helfen.

Nur wenn wir helfen, können wir das Leben retten.“ (Zit. Jane Goodall)

Roots & Shoots ist Englisch und heißt "Wurzeln und Sprösslinge". Jane Goodall erklärt, ihre Idee so: “Wurzeln kriechen überall unter der Erde und bilden einen festen Grund. Pflanzensprösslinge scheinen sehr zart, aber um Licht zu erreichen, können sie Mauern durchbrechen. Stellt Euch vor, dass diese Mauern all unsere Probleme sind, die wir unserem Planeten aufgebürdet haben. Hunderte und tausende an Wurzeln und Sprösslingen, hunderte und tausende junger Menschen auf der gesamten Welt können diese Mauern durchbrechen, um die Welt zu verbessern.”

“Viele kleine Leute, die an vielen Orten viele Dinge tun, können das Gesicht der Erde und alles Leben zum Besseren verändern. Afrikanisches Sprichwort

nach oben

Privatmittelschule Krems

Hoher Markt 1, 3500 Krems

Tel. 02732/82249 - 42

 

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | Intranet