Jetzt anmelden

Aktuelle Videos

Aktuelles

Schülerinnen der Mary Ward PHS als Checker, Experten, Journalisten und Kreative.

 

Gesunde Schulen in NÖ: Die beiden ersten Klassen stellten ihr Projekt zum Thema „E-Smog – Wie schütze ich mich sinnvoll?“ vor.

Das Team vom EZU (Europäisches Zentrum für Umweltmedizin) erarbeitete mit den Schülerinnen der ersten Klassen in vier Modulen einen Vormittag lang den verantwortungsvollen Umgang mit dem Handy und diversen anderen E-Smog verursachenden Geräten. Mit großem Interesse entwickelten die Mädchen die Themen eigenständig und praxisnah. Z.B.: Wie groß soll der Abstand während des Schlafens zu Handy, PC, Lampe und anderen E-Smog verursachenden Geräten sein? Wie verändert das Handy unser Kommunikationsverhalten? Wann macht es Sinn? Wann macht es abhängig?

Spannend war für die „Journalistinnen“ das Befragen  von Passanten zum Handygebrauch. Die „Checker“ setzten sich mit den gesundheitlichen Auswirkungen des Handygebrauchs auseinander. Die „Expertinnen“ arbeiteten mit einfachen technischen Messgeräten und entdeckten hörbar die verschieden Strahlungsarten. Die „Kreativen“ beleuchteten die Folgen der zwischenmenschlichen Verständigung unter dem Einfluss von Handy in negativer und positiver Sicht. Mit einem originellen Sketch beendeten die Schülerinnen ihre erfolgreiche Präsentation.

Die geladenen Gäste  (EZU Team, Schülerinnen der zweiten und vierten Klassen, Lehrkräfte und Eltern) folgten den Darbietungen mit großem Interesse und ließen sich von der Botschaft überzeugen.

Zeitzeugin zu Besuch an der Mary Ward PHS

 

Die Zeitzeugin Hermine Liska besuchte bereits zum wiederholten Male die Mary Ward Privathauptschule in Krems. Sie wurde von Frau Esther Dürnberger vom Verein „Lila Winkel“ begleitet. Die Schülerinnen der 4. Klassen hörten einen spannenden und informativen Vortrag über die Lebensgeschichte von Frau Liska.

Frau Liska ist eine bemerkenswerte, fast 80-jährige Frau, die noch immer sehr fleißig Schulen in ganz Österreich besucht. Die Kinder waren von ihren Erzählungen sehr gefesselt und beeindruckt.

Spendenaktion der Mary Ward Privathauptschule

 

 

Der Elternsprechtag der Mary Ward PHS stand auch in diesem Schuljahr wieder im Dienste der guten Sache. Die Eltern der Schülerinnen der 3. Klassen veranstalteten ein Buffet und der Erlös wurde gespendet. Diesmal ging das Geld an den Sterntalerhof, ein Kinderhospiz, das sich ausschließlich über Spenden finanziert.

Die Schülerinnen hatten großen Spaß daran, etwas Gutes zu tun und freuten sich sehr über das nette Dankschreiben des Sterntalerhofes.

nach oben

Privatmittelschule Krems

Hoher Markt 1, 3500 Krems

Tel. 02732/82249 - 42

 

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | Datenschutz | Intranet