Buchstabentag - Lernen mit allen Sinnen

Viel Freude haben die Kinder der Klasse 1a beim Erlernen der Buchstaben. An jedem „Buchstabentag“ gibt es für die Kinder viele Stationen, die sie alleine oder mit einem Partner besuchen. Dabei können die Kinder den neuen Buchstaben mit Kreide an der Tafel nachschreiben, mit verschiedenen Materialien legen, ertasten oder zum Buchstaben passende Tätigkeiten ausführen. Nach dem Arbeiten im Stationenbetrieb gibt es noch für jedes Kind eine kleine Stärkung: „M“ wie Mohnstrudel, „L“ wie Lolli, „T“ wie Traubenzucker, „R“ wie Rosinen. Mmmm, lecker!