Aktuell

Abend der besonderen Leistungen 2018

Ein besonderer "Abend der besonderen Leistungen" schließt das Schuljahr 2017/18 und zeigt, wie vielfältig Gymnasium sein kann.

Danke an alle Beteiligten!

 

Musikalische Einstimmung und Ausklang

Unverbindliche Übung „Projekt Musik“ Prof. Klaus, Prof. Rzepa

Kurzvorstellung des Drehtürmodells Prof. Majewski, Prof. Kimberger

 Drehtürmodell – Präsentation „Holocaust“

Julia Kirchner-Purtscheller, 4. Klasse Betreuer: Prof. Zamarro

 Drehtürmodell – Präsentation „Street Photography“

Magdalena Burchhart, 5. Klasse Betreuerin: Prof. Kallinger

 Euroclassica: Überreichung von Zertifikaten aus Latein Prof. Meysel

 Drehtürmodell – Präsentation „Latein-Grammatik-Analyser“

Michael Keiblinger, 4. Klasse Betreuerin: Prof. Meysel

 Drehtürmodell – Präsentation „Vegetarische Ernährungsform“

Magdalena Krajnik, 4. Klasse Betreuerin: Prof. Prinz-Pemmer

 Drehtürmodell – Sixty2ten

Anna Hochgerner, Anna Kirchknopf, Michaela Müller, Barbara Reisner, Sara Stangl

6. Klasse Betreuer: Prof. Rzepa und Prof. Griessler

 Drehtürmodell – Präsentation „Tasmanien“

Rebecca Spiess, 4. Klasse Betreuer: Prof. Zamarro

 Turbulente Turnstunde Schülerinnen der 4. Klasse Prof. Dragovits

 Präsentation der Erfolge unserer Schul-Sportmannschaften Prof. Reiter

 Drehtürmodell – Präsentation „Die entführte Stadt“

Viktoria Küttner, 6. Klasse Betreuerin: Prof. Gassner-Novak

 Drehtürmodell – Präsentation „Von Regen und Dachschäden“

Lisa Eigenthaler, 6. Klasse Betreuerin: Prof. Gwiss

„Königliche Schnurpsgeschichten“ Openbookausstellung der 1d aus dem Karussellunterricht

MMag. Irene Kimberger

Orientierungstag der 1D

d91f7921-7b0f-4074-949e-790fcf17db8aAn unserem Orientierungstag gingen wir zu Fuß zum Lilienhof. Zwei Professoren (Herr Professor Zauner und Frau Professor Hameseder) haben sich dazu bereit erklärt, diesen Tag mit uns zu verbringen. Doch nicht nur das, sie haben mit uns auch viele Spiele gespielt, und versucht, uns und sich selbst, einen schönen Orientierungstag zu bereiten und dies ist ihnen gründlich gelungen. Ein Spiel, welches wir ausprobieren durften, war zum Beispiel „Wo ist das Huhn“.  Wir alle haben mit Eifer mitgemacht, und auch unser Professor hatte Spaß an diesem Spiel. Danach waren wir natürlich etwas erschöpft und bald aßen wir unsere Jause. Doch auch dafür hatten sich unsere Professoren etwas überlegt. So kam es dazu, dass alle ihre Jause auf einer Decke ausbreiteten und auf Los aß jeder von allem etwas. Wir alle wurden satt und es blieb auch noch etwas über. Jeder Schüler fand diese Idee so gut, dass wir eine Wiederholung anstreben. Außerdem haben wir berechnet, wie weit unsere Jause schon gereist ist, bevor sie auf unserer Decke gelandet ist.

So ging der Tag schnell vorüber und nach einer Fußballpartie (welche 3:2 für die Burschen ausging) wanderten wir (in der gellenden Hitze) zurück.

Wir alle haben diesen wundervollen Tag im Gedächtnis behalten.

Staudinger Eleonora, 1D​

Partnerklassenausflug in den Kletterpark Purkersdorf

5ce62d69-fe24-476c-a790-8e494211a0edMit ausnahmsloser Motivation ging es am 14. Mai für die Schüler/innen der 1c gemeinsam mit uns Partnerschüler/innen aus der 5a frühmorgens mit dem Zug in den Kletterpark Purkersdorf. Ziel war es, ein stärkeres Vertrauen zwischen den Partnerschülern aufzubauen, indem die Älteren die Kleineren motivieren, über ihre eigenen Schatten zu springen und sich über verschiedenste Hindernisse in schwindelerregender Höhe zu trauen. Selbst auf die schwierigsten Kletterpfade verzichteten einige nicht, nachdem sie immer geschickter zwischen den Bäumen balancierten. Die Begeisterung und Freude am gemeinsamen Klettern in den Gesichtern von Groß und Klein waren wohl kaum zu übersehen und am Ende des Ausfluges haben gewiss alle Partnerschüler/innen sehr viel näher zueinander gefunden.

Die entführte Stadt

entfuehrtestadt

Bilder von der Vorstellung vom 19. Juni gibt es in der Fotogalerie.

Workshop - Politik, Religion und Extremismus

Workshop Religion4b  2018 3Am Freitag, den 8.6.2018, hatten wir, die 4b, einen Workshop über Politik, Religion und Extremismus.

Unser Religionslehrer Herr Prof. Zauner organisierte den Workshop, welcher nach der zweiten Unterrichtsstunde begann. Unsere Referenten, Raphi und Hermann, stellten sich vor, indem sie kurz etwas über sich und ihr Leben erzählten. Anschließend durften wir uns vorstellen und zusätzlich das erste Wort sagen, welches uns zum Thema Politik oder Extremismus einfiel. Nach der Vorstellungsrunde setzten wir uns alle in einen Sesselkreis, das vereinfachte uns die Gesprächsführung untereinander.

Weiterlesen: Workshop - Politik, Religion und Extremismus

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | DatenschutzLinks | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!