Zeitliche Profess von Herrn Prof. Köberl

img 1520

Fast alle Schüler/innen kennen noch Herrn Prof. Köberl. Er unterrichtete bis zum Schuljahr 2014/15 an unserer Schule Religion und Geschichte.

Im Vorjahr entschloss er sich (nach langen Überlegungen), ins Benediktinerstift Melk einzutreten und feierte im September 2015 dort seine Einkleidung.

Nach diesem ersten Jahr im Kloster (wo man v.a. Zeit hat zu überlegen, ob das der richtige Weg für einen ist) kann man um die sogenannte zeitliche Profess ansuchen. Diese ist auf drei Jahre befristet und dient der weiteren Prüfung, bevor man die ewigen Gelübde ablegt.

Zur Feier der zeitlichen Profess war am 25. September eine kleine Abordnung unserer Schule eingeladen. Es war ein berührendes und beeindruckendes Erlebnis für alle Beteiligten. Während der Messe, die vom Abt des Stiftes gehalten wurde, legte Frater Alois sein Versprechen ab und wurde zu Pater Alois. Bezeugt wurde dies von unzähligen Mitfeiernden (Familie, ehemalige Schüler/innen, Kolleg/innen, Freunde, Flüchtlinge, die in Melk untergebracht sind), die sich nach der Messe im Stiftskeller bei einer Agape versammelten und sich noch lange sehr gut unterhielten.

Wir wünschen unserem frischgebackenen Pater weiterhin alles Gute und Gottes Segen!

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | DatenschutzLinks | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!