Schuljahr 2016/17

Unser Theater in Geschichte

An einem Mittwochvormittag im März verkündete unser Geschichtslehrer Prof. Zamarro, dass wir ein Theaterstück aufführen werden. Als wir das hörten, waren wir alle sofort gespannt, worum es sich handeln würde und, wie das wohl werden wird. Zuerst lasen wir einen Text über das Leben eines Ritters und dann teilte er uns ins drei Gruppen auf. Jede Gruppe sollte sich eine Handlung und eine mögliche Inszenierung überlegen und anschließend mit den Proben beginnen. Als wir uns ein kleines Stück überlegt hatten, begannen wir sofort mit den Proben, die die nächsten 1 ½ Geschichtsstunden in Anspruch nahmen. In der 3. Stunde hatten wir 8 Minuten zur Verfügung für die Generalprobe, bevor wir unseren Mitschülern zeigten, was wir uns überlegt hatten. Nachdem alle Kollegen ihre Theaterstücke vorgespielt und wir viel Spaß hatten, haben wir diese mit Hrn. Prof. Zamarro besprochen. Alle Kinder in der Klasse haben dieses Projekt sehr genossen, da es einmal eine Abwechslung zum „normalen“ Geschichtsunterricht war.

Xaver Wenzl, 2b

Theater in Geschichte klein

Antonia Klingler und Julian Seidl am Symposion Dürnstein

Das Symposion Dürnstein, das jedes Jahr in der Wachau stattfindet, versteht sich als Ort des internationalen Gedankenaustausches an der Schnittstelle von Philosophie, Religion und Politik. Hochkarätige Referenten aus unterschiedlichen Disziplinen diskutierten heuer das Thema "Gesellschaft, Staat, Gewalt. Was uns zusammenhält." Mitten unter den Experten befanden sich auch 2 Schüler unserer Schule: Antonia Klingler (8b, rechts im Bild) und Julian Seidl (8a, links im Bild). Sie durften im Stift Dürnstein ihre Vorwissenschaftliche Arbeit vorstellen. Ein spannender Ausblick auf das zukünftige, studentische Leben.

sympduernstein klein

L‘Italia a St.Pölten Ciao Italia ☺

Gestern hatten wir eine Italienischstunde der besonderen ArtJ  Wir konnten am italienischen Markt einkaufen und mit Italienern plaudern ohne nach Italien fahren zu müssen.

Ausgestattet mit einer Mappe und vielen Fragen marschierten wir, die Wahlpflichtfachgruppe der 6. Klasse mit unserer professoressa zum Rathausplatz von St.Pölten und informierten uns bei den einzelnen  Marktständen über typische Produkte der verschiedenen Regionen Italiens .

Bereitwillig gaben uns die italienischen Gäste aus  Calabria, Sicilia, Sardegna, Umbria, Toscana, Emilia Romagna, Veneto und  Trentino Alto Adige Auskunft und wir waren stolz nach ein paar Monaten Italienisch uns schon so gut verständigen zu können !

Mit einem „ Lasciatemi cantare“ beendeten wir unseren aufregenden italienischen Nachmittag, den wir uns noch  mit canolli siciliani ,einer köstlichen silizianischen Mehlspeise versüßten. 

mercatoweb

Hier gibt es weitere Bilder>>>>

 

Begabte Zeichner in der 4b

Als Lehrer sehe ich mich auch in der Rolle eines Schatzsuchers, der all die als verborgener Reichtum in den Schülern schlummernden Talente und Begabungen entdeckt und zur Entfaltung bringen kann.

sindlzeichnungcarinawebDie Zeichnungen von Carina Stiglitz und Simon Sindl haben mir sehr gut gefallen und deshalb habe ich sie auf die Homepage gestellt.

  

Zu den Werken von

 


 Mag. Gerhard Pachler

„Die Liebe überwindet alle Grenzen. Lass uns Romeo und Julia sein!“

Das Wiener Klassenzimmertheater unter der Leitung von Dana Csapo ist mit einer Adaption von Shakespeares Klassiker „Romeo und Julia“  in die 4C gekommen: Romeo und Julia hassen sich und weil erst vor kurzem ihr Streit in der Schule eskaliert ist, hat sich der Schulleiter etwas Besonderes für die beiden Jugendlichen ausgedacht: Ein Projekt zum Thema Diskriminierung und Liebe. Romeo und Julia streiten, kämpfen und kommen sich dabei auch näher, verlieben sich oder auch nicht!

Mitgelitten, mitgeliebt, mitgefühlt haben dabei die SchülerInnen der 4C. Mit der Frage, ob Liebe wirklich Grenzen und Gegensätze überwinden kann, begann eine Diskussion, welche die Schülerinnen und ihre Deutschprofessorin Michaela Krenn noch lange nach Unterrichtsende beschäftigte.

MK

klassenzimmertheater

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | DatenschutzLinks | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!