Sport 2016/17

Schikurs 2. Klassen Saalbach/Hinterglemm März 2017

unadjustednonraw thumb 2400

Hier gibt es Bilder >>>>

bildschirmfoto 2017-03-30 um 19.11.31

Ein Film von Vinzent Dorner

Skikurs 3. Klasse Kaprun 2017

Hier geht es zu den Bildern >>>

Erster Erfolg unserer Schülerligamädchen Volleyball!

Am Donnerstag, 15.Dez. 2016, konnten unsere Schülerligamädchen, die erst heuer zu spielen begonnen haben, einen ersten Erfolg erzielen. Sie schlugen in einem spanndem Spiel die NMS Wagram aus St. Pölten. Nachdem sie den ersten Satz verloren haben und im zweiten schon 10 Punkte zurückgelegen sind, hatte Alina Korhammer eine Serviceserie und konnte den Satz noch drehen. Der dritte Satz schließlich war eine klare Angelegenheit für unsere Mädchen. Herzliche Gratulation!

Zur Fotogalerie >>>

Siegerfoto in Böheimkirchen

Im Bild: Magdalena Macho, Magdalena Krajnik, Fiona Jeram, Fiona Herberstein, Gina Kieberger, Vanessa Haberl, Alexandra Raidl, Alina Korhammer, Magdalena Bressnig und Rosalie Schick (v.l.n.r.)

Revival der „alten“ Fußballtruppe

Für das erste Jugend-Fußballturnier der Arbeiterkammer traf sich die Fußballmannschaft der Oberstufenschüler unter Leitung von Prof. Reiter in dieser Formation erstmals wieder seit einer Teilnahme an einem Turnier in der 2. Klasse.

Die Burschen verpassten nur ganz knapp das Finale und belegten als beste Schüler-Mannschaft den 4. Platz. Über das gute Abschneiden freuten sich nicht nur die Jugendlichen, sondern auch ihr Sportprofessor und die Schulleiterin.

20161118 145312

 gpa0720

Fechten im Turnunterricht

fecht

Am 21. November 2016 kam der Diplomfechtmeister Josef Poscharnig von der Akademie der Fechtkunst Österreich zu uns in den Turnunterricht der dritten Klassen. Er lehrte uns die wichtigsten Schritte und Sprünge und erzählte einiges über die Wettkämpfe der Profifechter. Außerdem brachte Herr Poscharnig eine richtige Fechtausrüstung mit, womit wir Stöße, Schläge und Paraden trainieren konnten.
Wie schon erwähnt erklärte er uns auch das System der Turniere: Da sich pro Wettkampf über 200 Teilnehmer miteinander messen, werden zur ersten Ausscheidung Gruppen gebildet, deren Fechter gegeneinander kämpfen. Die Besten jeder Gruppe steigen in die direkte Ausscheidung auf. Dort sind es nur noch 64 Kämpfer, welche dann jeweils einen Weltcup-Punkt bekommen. Der Gewinner des Turniers ergattert je nach Wettkampfgröße ca. 30 Weltcup-Punkte.
Um mit der Weltspitze mithalten zu können, das heißt bei Turnieren eine echte Chance zu haben, trainieren die Fechtprofis sechs Stunden pro Tag von Montag bis Freitag - jede Woche.
Nach diesem Schnuppern steht für mich fest, dass Fechten eine Sportart ist, die sehr viel Training und Konzentration erfordert und in Österreich bisher leider nur wenig Aufmerksamkeit findet.

Benedikt Zuser, 3a

Mehr Bilder >>>>

 

 

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | DatenschutzLinks | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!