Aktuell

Politiker hautnah – Politische Bildner bei Bürgermeister Mag. Matthias Stadler

Ein weiteres Mal begaben sich die politikinteressierten Schülerinnen und Schüler der Unverbindlichen Übung Politische Bildung auf die Spuren der Tagespolitik. Dieses Mal, am 08. März 2018, durften sie sich auf ein spannendes Gespräch mit dem St. Pöltener Bürgermeister Mag. Matthias Stadler freuen und dem direktgewählten Oberhaupt der niederösterreichischen Hauptstadt Fragen zu seinen zahlreichen Aufgabenbereichen stellen.
So erfuhren die Politischen Bildner am kleinen Besprechungstisch im beeindruckenden Büro sitzend, dass der Bürgermeister täglich von frühmorgens bis spätabends seinen Aufgaben nachgeht und konnten am eigenen Leib spüren, dass er selbst nach so langer Zeit noch immer für sein Amt brennt und den Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern seiner Stadt intensiv pflegt.
Sie konnten sich ebenfalls ein Bild von den Räumlichkeiten des Rathauses machen: Das Büro des Bürgermeisters wurd von diesem persönlich erklärt. Den Rundgang durch das Haus, der Zwischenhalte im Sitzungssaal des Gemeindesrats und dem Standesamt brachte, führte Stadtrat Mag. Johann Rankl und ermöglichte einen vertiefenden Einblick in das Alltagsleben im Rathaus der Landeshauptstadt.

Die Klettersaison ist eröffnet!

Erstmals gibt es die Unverbindliche Übung Klettern und schon zeigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten und dritten Klassen, dass sie nicht nur schnell lernen, sondern auch sehr schnell sehr viel können.
Der erste Block „Klettern“ fand in der Schule statt. Dabei wurden die Schülerinnen einerseits von Prof. Mag. Zauner in die Sicherungstechniken eingewiesen und konnten die wichtigen Handgriffe erlernen und üben. Andererseits wurden sie von Prof. Mag. Fellner an der Boulderwand spielerisch an Klettertechniken herangeführt und konnten ihre ersten Meter an der Wand machen.
Die zweite Einheit fand vierzehn Tage später statt und forderte nun, dass das Gelernte an den Top Rope-Routen angewendet wurde. In Dreierteams zeigten die jungen Kletterer, dass sie alles Erlernte aus dem ersten Modul mit größter Genauigkeit umsetzen und damit die Freude, die mit jedem erklommenen Meter größer wurde, genießen konnten.

Frauentag: женский день - с 8 марта

Der internationale Frauentag am 8. März heißt zwar international, aber "richtig" gefeiert wird er eigentlich nur in Russland und anderen ehemaligen sowjetischen Ländern. An diesem Tag wird allen Frauen, von der Babuschka bis zur Djewuschka, gratuliert und sie werden mit Blumen oder Schokolade beschenkt. Unter Russen ist es übrigens unüblich eine ungerade Zahl Blumen zu schenken, da dies angeblich Unglück bringt. Im WPF Russisch empfingen wir zuerst die Glückwünsche Putins, gefolgt von fliegenden Glückwunschkarten, die wir uns po russkij gegenseitig schrieben! Selbst ist die Frau!

Ирина Эрнстовна

Jugendredewettbewerb 2017/2018

27972437 1637932989619943 3309386411248426846 nAuch in diesem Schuljahr haben wieder drei Schülerinnen aus zwei Oberstufenklassen beim Bezirkswettbewerb teilgenommen. In der Kategorie „Klassische Rede“ trat Felicitas Reschop (7B) mit dem Thema "Wer bestimmt den Wert eines Menschen" an und konnte bei der Jury den 2. Platz erreichen.

Auch in der Kategorie „Spontanrede“ war Magdalena Kanov im Bereich "Jugend und Familie" vertreten und erreichte beim Bezirkswettbewerb den 3. Platz.

Pauline Luger (7A) konnte in der Kategorie "Sprachrohr" überzeugen, indem sie ein 8 minütiges Gedicht zum Thema "Die berühmten Kleinigkeiten" vortrug und damit siegte.
Sie darf somit beim Landesbewerb am 23. April im Landhaus teilnehmen. Wir werden ihr die Daumen drücken!

Prof. Katja Majewski und Prof. Denise Hillinger​

 28166281 1637933186286590 522037702089084864 n

Robotik, Schnapsen und eine Weihnachtsgeschichte - Projektunterricht in der 1d

Wissbegierige Kinder, die kritische Fragen stellen und sich gerne und intensiv wie kreativ mit unterschiedlichen Themen auseinandersetzen – das sind sie, die Schülerinnen und Schüler der Projektklasse. Nachdem der Stoff in dieser Klasse viel schneller und ohne längere Wiederholungsphasen durchgenommen werden kann, ist auch Platz für verschiedene Projekte.

Bereits im September stand ein sportliches Projekt auf dem Plan („Auf die Räder, fertig, los!), wo wir lernten uns mit unseren Rädern richtig im Straßenverkehr zu bewegen. Gefolgt von einem fächerübergreifenden Projekt (Mathematik/Informatik) „Biber goes Robotik“, in dem die Schülerinnen und Schüler unter anderem den Bienenroboter programmierten. Im Dezember gestaltete die Klasse ihre eigene Weihnachtsfeier für die Eltern, inklusive selbstgeschriebenem Weihnachtsstück. Außerdem lehrten uns die rüstigen Senioren des Seniorenwohnheims Stadtwald das „Schnapsen“ und die Schülerinnen und Schüler wurden in „Erster Hilfe“ ausgebildet.

Für das 2. Semester warten schon einige neue Projekt auf ihre Umsetzung. Am „Abend der besonderen Leistungen“ werden unsere Vifzacks schließlich vor großem Publikum ihre „Schnurpse“, Fantasiefiguren, die im Karussellunterricht entwickelt wurden, präsentieren.

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | DatenschutzLinks | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!