Aktuell

Philosophieolympiade in Krems

Am 30. und 31. Jänner 2017 fand in Krems die Philosophieolympiade der höheren Schulen Niederösterreichs statt. Unsere Schule war mit den SchülerInnen Armin Köck (8A), Sarah Bollwein (7B) und Claudia Feiertag (7B), begleitet von Prof. Caroline Gwiss, Prof. Michaela Krenn und Prof. Denise Hillinger, vertreten, die sich zuvor als die drei Bestplatzierten in einem internen Schulbewerb dafür qualifiziert hatten.

philoolymp3    philoolymp2

Die angereisten Teilnehmer/innen hatten den Auftrag, innerhalb von vier Stunden einen Essay zu einem von vier vorgegebenen Philosophenzitaten zu verfassen. Diese Zitate handelten von: Ist eine völlige Nicht-Gewalt möglich? (Mahatma Gandhi), Gibt es ein abschließendes/endgültiges Wissen? (Judith Butler), Falsche Freiheit auf Facebook (Slavoj Zizek), Der Staat als kluge Veranstaltung oder Schwächung des Menschen (Nietzsche). Anschließend bewertete ein JurorInnenteam die 36 Essays, um die sechs besten herauszufiltern.

Weiterlesen: Philosophieolympiade in Krems

Jugendredewettbewerb 2016/2017

 gpa1424Auch in diesem Schuljahr haben uns sechs SchülerInnen aus zwei Oberstufenklassen mit ihren Beiträgen beim internen Auswahlverfahren für den niederösterreichischen Redewettbewerb begeistern können. In der Kategorie „Klassische Rede“ sind zwei Schülerinnen und ein Schüler aus der 6b gegeneinander angetreten und haben über unser Bildungssystem (Birgit Schusta und Felix Rath) sowie über unsere doch glückliche Lage als ÖsterreicherInnen gesprochen (Emma Luiskandl). Emma konnte mit ihrer Rede „Warum wir mehr als zufrieden sein sollten“ die Jury überzeugen und wurde somit in die zweite Runde geschickt, wo sie den vierten Platz belegte.

Die Kategorie „Spontanrede“ bestritten zwei Schüler aus der 8a, Lukas Joichl und Armin Köck. Lukas gewann die interne Ausscheidung und sogar die Regionalentscheidung am 2. Februar in der HTL, St. Pölten. Leider kann er uns in der Niederösterreich-Entscheidung nicht vertreten, da er sein Talent bei der schriftlichen Deutsch-Matura unter Beweis stellen muss.

Weiterlesen: Jugendredewettbewerb 2016/2017

ADVENT-PARTNERKLASSENAUSFLUG 1c – 5a

img 4668

Am Mittwoch, den 21.12.2016, brachen die 5a und 1c mit ihren Klassenvorständinnen

Mag. Gerlinde Brey, Dr. Martina Meysel sowie der Ersatzklassenmama Mag. Sabine Pechgraber zur Intensivierung des Gemeinschaftsgefühls und der Beziehung zwischen den PartnerschülerInnen zu einem gemeinsamen Tag in Wien auf.

Paarweise wurde das Haus der Musik interaktiv in jeder Einzelheit erforscht, bevor es auf dem stimmungsvollen Christkindlmarkt im Schönbrunner Schlosspark so richtig weihnachtlich wurde – bei Eiseskälte, aber bester Stimmung.

Weiterlesen: ADVENT-PARTNERKLASSENAUSFLUG 1c – 5a

Weihnachtliche Lesestunde mit der Volksschule

IMG 2205Die Klassen 1b und 1a des Gymnasiums machten sich am 21.12.2016 bepackt mit schmackhaften Bäckereien und Weihnachtsgeschichten auf den Weg zu ihren Lesepartnern aus der Volksschule. Zu Beginn lernten sie einander kennen, indem jeder Volksschüler mit einem Namenskärtchen erst einmal seinen richtigen Partner finden musste. Anschließend gestalteten die Kinder einen Steckbrief, auf welchem alle möglichen Lesevorlieben der Partner zu finden waren.
Und schon ging es los: Die Schüler des Gymnasiums hatten wunderbare weihnachtliche Geschichten und Gedichte vorbereitet, die sie nun voller Stolz ihren Partnern aus der Volksschule vorlesen konnten: „Der ungeduldige Weihnachtsstollen“, „Der allererste Weihnachtsbaum“, „Warum der Engel lachen musste“ und viele weitere Texte wurden an diesem Vormittag vorgetragen und gehört, während selbstgemachte Kekse verzehrt wurden. Weitere Treffen stehen in Planung und werden mit Vorfreude erwartet.

Mag. Denise Hillinger

Der Kaiser zu Besuch ...

Kurz vor Weihnachten begaben sich die Schülerinnen und Schüler der 8bgo auf Zeitreise ins St. Pölten der Jahre 1880-1918. Für uns nur ein Katzensprung, denn die Ausstellung wurde im Stadtmuseum präsentiert. Wir durften dabei sowohl Bilder aus der Glanzzeit St.Pöltens, wie auch Dokumente des Untergangs im Zuge des 1. Weltkriegs sehen. Sogar Kaiser Franz Joseph persönlich, vor dem Florens, Simon und Armin salutieren, besuchte wiederholt die aufstrebende Stadt!

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!