Podiumsdiskussion

Am Mittwoch, dem 18. September 2013, veranstaltete die Landes-Schüler-Vertretung mit der Schüler-Vertretung des Mary Ward Gymnasiums St. Pölten zum zweiten Mal einen „Disquss“ an unserer Schule. Anlass für diese Diskussion war die bevorstehende Nationalratswahl und der Vorsatz, den wahlberechtigten Schülern bei ihrer Entscheidung zu helfen.

Es waren alle Parteien des Nationalrates, mit der Ausnahme des Teams Stronach, vertreten, so auch die neu gegründete Neopartei „Neos“. Die anwesenden Diskutanten waren: Markus Krempl (ÖVP), Katharina Kucharowitz (SPÖ), Niki Scherak (NEOS), Erich Königsberger (FPÖ), Raphael Lueger (Grüne) und Ewald Stadler (BZÖ).

Im Laufe der Diskussion, welche in erster Linie bildungspolitische Themen behandelte, kamen relativ schnell die großen Kontroversen der verschiedenen Parteien zum Vorschein. Nachdem Frau Kucharowitz sehr verspätet eintraf, begann sich die Diskussion schließlich zum emotionalen Höhepunkt zu entwickeln. So wurde zum Beispiel das Thema Gesamtschule hitzig debattiert. Es wurden ,,schwere verbale Geschütze“ aufgefahren. Aber auch als das eher „trockene“ Thema „Vermögenssteuer“ wurde zum Teil sehr emotional thematisiert. Seitens der Schüler wurden dazu einige Fragen gestellt. Etwa, ob die Vermögenssteuer „sozial gerecht sei“.

Die Schülervertretung des Mary Ward Gymnasiums hofft, dass den interessierten Schülern so ein Einblick in die österreichische Politiklandschaft gegeben werden konnte und dass den wahlberechtigten Schülern bei ihrem Wahlverhalten geholfen werden konnte.

Maximilian Planitzer, 7c

pdiskuss

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!