Spanienreise 2013 – ᵢViva el Puerto!

„Nicht schlecht“, dachten die Schülerinnen der 7AB, als sie am Flughafen Jerez de la Frontera vom Flugzeug in das warme Wetter von Südspanien eintauchten und die ersten Palmen sahen. Und es wurde noch besser. Die acht „angehenden“ Spanierinnen waren eine Woche in el Puerto de Santa María untergebracht und lernten alle Facetten Spaniens kennen.

Ausflüge wurden unternommen, zum Beispiel nach Sevilla mit seinen traumhaften Plätzen und Gärten oder nach Cádiz, der Stadt, die beinahe rundherum vom Meer umschlossen ist. Auch typische Speisen wie Paella und Churros wurden verkostet und lokale Märkte besucht. Der Abschluss dieser schönen Reise wurde in einer geschmackvollen Bodega mit traditionellen Speisen und natürlich dem Nationalgetränk, Sangría, gefeiert – eine Spanienwoche, die keiner so schnell vergessen wird.

                                                                                                                        Melanie Demelmaier, 7B

 

Hier gibt es Bilder