5. Klasse ORG vor Gericht

vor Gericht 2

Am Donnerstag, den 3. April 2014, machte sich die 5. Klasse ORG gemeinsam mit ihrer Geschichtelehrerin auf den Weg ins Landesgericht St. Pölten. Wir durften als Gäste am Landesgericht hautnah erfahren, was passiert, wenn ein Jugendlicher gegen das Gesetz verstößt. Voller Spannung betraten wir den Gerichtssaal. Dort erwartete uns der Jugendrichter Mag. Grünberger, der uns neben Informationen über den Ablauf eines Prozesses auch Einiges über das Jus–Studium und die Richterausbildung erzählte.

Insgesamt durften wir vier Verhandlungen beiwohnen – jede davon einzigartig und mit einem persönlichen Schicksal verbunden. Der Richter urteilte streng, aber immer mit Verständnis für die jugendlichen Angeklagten. Der letzte Beschuldigte wurde sogar in Handschellen hereingeführt, was besonders meine Schulkolleginnen in der 1. Reihe erzittern ließ.

Ich wollte vorher schon Jus studieren, aber jetzt weiß ich, dass ich nicht nur das Rechtsstudium absolvieren, sondern auch Richterin werden möchte. Richter Grünberger hat uns einen sehr interessanten Einblick in seine Tätigkeit geboten und gezeigt, dass es genügend junge Menschen gibt, die es im Leben nicht so einfach haben. Es ist falsch gegen das Gesetz zu verstoßen, aber jeder sollte eine zweite Chance bekommen!
Sarah Steindl, 5BO

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!