Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben

  • Eine Verwurzelung in unserer Gesellschaft erwächst aus der Kenntnis historischer, politischer, sozialer, kultureller, religiöser Bezüge, deren Entstehungsbedingungen und Auswirkungen. "Wie sind wir so geworden?"  

  • Literatur, Musik, bildende Kunst, Architektur und andere kulturelle Errungenschaften nicht nur sinnvoll zu genießen, sondern mit Hilfe entsprechender Vorbildung auch deuten und weiterentwickeln zu können, setzt Grundwissen voraus.

  • Die Auseinandersetzung mit der antiken Kultur verbessert die Selbstwahrnehmung und bietet Orientierungshilfen bei der Sinn- und Glückssuche.

  • Durch Einblicke in menschliche Verhaltensweisen, ihre Motive und Auswirkungen sowie in Möglichkeiten der Konfliktbewältigung wird der konstruktive Umgang mit Fremdem gefördert.

 Römisch Kochen nach Originalrezepten des Apiciusklein

Römisch Kochen nach Originalrezepten des Apicius

zurück

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!