Eine Schale Getreide verändert die Welt ...

 

Wir möchten ein besonderes Projekt vorstellen: Mary’s Meals zambia-marysmeals

 

Ein Kind kann um den unglaublich niedrigen Preis von 15 Euro ein Jahr lang mit Nahrung versorgt werden. Ein Becher Getreidebrei täglich, gekocht und serviert in der Schule - aus diesem Grund kommen die Kinder in die Schule, dadurch ist auch ihre Bildung gewährleistet. Wir Lehrer und Schüler möchten dieses Projekt gerne unterstützen und starten mit folgender Aktion: 

Jede Klasse gestaltet für Marys Meals einmal pro Jahr ein Jausenbuffet (Kuchen oder Brote), der Reinerlös geht an Mary s Meals. Natürlich sind auch freiwillige Einzelspenden jederzeit möglich.

 

Auszug aus dem Text der Homepage von Marys Meals:

Rund 61 Millionen Kinder weltweit gehen nicht zur Schule, weil ihnen das Allernötigste fehlt, vor allem Nahrung. Unsere Vision ist, dass jedes Kind eine tägliche Mahlzeit in der Schule erhält. Nahrung und Bildung sind für sie der Schlüssel, um aus der Spirale von Armut und Ausbeutung auszusteigen!

Die täglichen Mahlzeiten in der Schule stellen für alle Familien, die ihre Kinder nicht ernähren können, eine ungemeine Entlastung dar! Darüber hinaus profitieren die Landwirte vor Ort, die die entsprechenden Grundnahrungsmittel bereitstellen. Überall dort, wo es möglich ist, verwenden wir lokale Produkte was sich zudem positiv auf die Wirtschaft des jeweiligen Landes auswirkt.

Die Zubereitung der Speisen für die Schulkinder erfolgt durch freiwillige Helfer vor Ort.

nach oben

Privatmittelschule St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/352173

 

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | DatenschutzIntranet