Schwerpunkt Grüßen

Als Schwerpunkt haben wir uns einen sozialen Aspekt gesetzt, wobei freundliche Umgangsformen - speziell das Grüßen - in unserem Schulhaus im Vordergrund stehen.

Schwerpunkte im Schuljahr 2014/15

flaggeschweden

flaggeniederlande

flaggechina

Schweiz

flaggepolen  flaggeisrael

Schwerpunkt im laufenden Schuljahr ist einerseits, wie im Vorjahr "Grüßen", wobei unsere SchülerInnen bis Anfang Oktober die schwedische Grußform "Hejsan" verwendeten, ab Oktober grüßten wir polnisch "Cześć", im Dezember hebräisch "Schalom". Ab Mitte Jänner 2015 hieß unser Gruß "Goedendag!" (niederländisch)
Ab Ende Februar kam der chinesische Gruß "Ni hao" zum Einsatz, im März das schweizerische "Grüezi", im Mai das tschechische "Dobry'den" und das italienische "Ciao" und abschließend im Juni das spanische "Hola".

 
Andererseits haben wir uns achtsamen Umgang mit eigenem und fremdem Eigentum als Ziel gesteckt. Wir streben an, den Inhalt der Fundboxen in den Klassen, aber auch in der Garderobe beträchtlich zu reduzieren.

flaggetschechische

 Italien  Spanien 

Verschiedene Grußformen

Im Februar versuchen wir, so zu grüßen, wie es in Indien üblich ist. Wir falten die Hände vor der Brust und neigen den Kopf leicht.

Grüßen, wie es in Indien üblich ist!  Grüßen, wie es in Indien üblich ist!

Grüßen

Prämierung der Sieger unserer Aktion "freundliches Grüßen"

Als besonderer Anreiz unseres Schwerpunktes "Grüßen" war ein Wettbewerb gedacht, bei dem die Klassen prämiert wurden, die am freundlichsten grüßten. Der Bewertungszeitraum waen die Monate bis  November. Jeder Lehrer gab beim Voting seine Stimme ab.

Sieger bei der Herbstwahl wurden die Klassen 1c, 2a, 3c und 4a ex aequo 4b.

Herzliche Gratulation an unsere "Grußmeister"!

Grußvoting

Grußvoting

nach oben

Privatvolksschule St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St.Pölten

Tel. 02742/355285

 

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | Intranet | Impressum