Potentialentfaltung

Talente- Kurse zur Begabungs- und Begabtenförderung an der PVS Mary Ward

Wir sind der Überzeugung, dass alle Kinder Begabungen und Spezialinteressen haben, die noch stärker gefördert – oder erst entdeckt - werden sollten. Dies sehen wir unabhängig von den klassischen schulischen Domänen und unabhängig davon, ob ein Kind im herkömmlichen Sinn gut oder schlecht lernt. Zudem ist uns wichtig, Impulse zum selbstorganisierten Lernen zu geben. Unser Ziel ist es, Kinder zur Begeisterung für Neues (3. Klasse) und schließlich zur selbstständigen Planung und Durchführung eigener Projektarbeiten (4. Klasse) zu bringen. Deswegen bieten wir an unserer Volksschule „Talentekurse“ für alle Kinder der 3. und 4. Klassen an.

Unsere Erstversuche mit den vierten Klassen des Schuljahres 2016/17 haben gezeigt, dass Kinder in dieser neuen Form des Lernens begeistert aufgehen, da sie selbst zu ArchitektInnen Ihres Lernens werden, und kreative Produkte in vielerlei Hinsicht entstehen können.

Wir orientieren uns dabei an wissenschaftlichen Studien der Begabungsforscher Howard Gardner, der durch seine Studien den Begriff der „Multiplen Intelligenzen“ geprägt hat, und den Forschungen der Wissenschaftler Rezulli & Reis. Sie haben bis 1997 das SEM (Schoolwide Enrichment Model) entwickelt, das in unterschiedlichen Ausprägungen in vielen europäischen Staaten sowie in Amerika bereits Anwendung findet. Das Team unserer Volksschule wird durch drei Kolleginnen beraten, die bereits das ECHA – Diplom (Internat. Diplom “Specialist in Gifted Education“) erworben haben, und entwickelt schrittweise ein eigenes Schulmodell zur Umsetzung des begabungsfördernden Lernens an der PVS .Damit soll der Blick weg vom ausschließlich defizitorientierten Denken hin zur Potentialentfaltung jedes Kindes gerichtet und zusätzlich auch das begabungsfördernde Arbeiten in den weiterführenden Schulen am Schulzentrum vorbereitet werden.

 

Talentekurse

An drei Nachmittagen im April verwandelte sich die Volksschule zur großen Talente – Werkstatt. Zahlreiche Workshops zu den unterschiedlichen Interessen der Kinder wurden dabei von den Lehrerinnen angeboten und regten die Kinder zum selbsttätigen Tun und Planen eigener Produkte an. Der Bogen spannte sich dabei von Werkstätten zur Schmuckherstellung, zum Schnitzen, Komponieren, Erstellen von Power Point Präsentationen, dem Erzeugen einer Schulzeitung über Kunst – und Backstationen bis hin zum physikalischen und chemischen Experimentieren im Physiksaal des Gymnasiums oder im Freien. Eine Gruppe befasst sich mit dem Thema „Eichhörnchen“ und unternahm eine Waldexpedition. Der Arbeitseifer und die Begeisterung über das freie und ganz neue Arbeiten an selbst geplanten Projekten waren den teilnehmenden Kindern der 3. und 4. Klassen anzusehen und bestätigten uns, weiterhin Angebote zur Talente - Förderung zu entwickeln und anzubieten.

Eindrücke von diesem Projekt:

Klicken Sie bitte auf das entsprechende Foto, um dieses größer zu sehen!

  • CIMG5444
  • CIMG5467
  • DSC_0013
  • DSC_0016
  • DSC_0023
  • DSC_0036
  • DSC_0042
  • DSC_0048
  • DSC_0057
  • DSC_0062
  • DSC_0068
  • DSC_0085
  • IMG_9642
  • IMG_9649
  • IMG_9653
  • IMG_9655
  • IMG_9656
  • IMG_9658
  • IMG_9659
  • IMG_9660
  • IMG_9661
  • IMG_9662
  • IMG_9663
  • IMG_9664
  • IMG_9665
  • IMG_9666
  • IMG_9667
  • IMG_9668
  • IMG_9753
  • IMG_9754
  • IMG_9755
  • IMG_9756
  • IMG_9758
  • IMG_9759

Hospitieren an der PVS AMS

Hospitieren der PVS Mary Ward St. Pölten an der PVS Albertus Magnus

Warum nicht von einander lernen und aus bereits vorhandenen Ressourcen anderer VOSÖ – Schulen schöpfen?
Diese Frage stand bei Hospitationen der PVS Mary Ward St. Pölten an der PVS Albertus Magnus im Hinblick auf die dort bereits etablierten Talentetage im Vordergrund der Überlegungen beider Schulleiterinnen.
In Gruppen durften die Lehrerinnen aus St. Pölten ihren Kolleginnen Ende Februar bzw. Anfang März 2018 über die Schulter blicken und erlebten an drei Vormittagen Talenteförderung pur.
Danke für die interessante und gemütliche gemeinsame Zeit des Austausches!

Kollegiales Hospitieren

 Hospitieren in der VS der AMS

Kollegiales Hospitieren

Talentewoche 2017

Eindrücke von den Ergebnissen der Talentewoche 2017

Ergebnisse der Talentewoche 2017

Ergebnisse der Talentewoche 2017

talentewoche20173

talentewoche20173

talentewoche20173

talentewoche20173

Weitere Beiträge...

  1. Projektorientiertes Lernen
nach oben

Privatvolksschule St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St.Pölten

Tel. 02742/355285

 

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | Intranet | DatenschutzImpressum