Stadtgeographische Exkursion Wien

Stadtgeographische Exkursion nach Wien am 5.10.2012

Die 8a-judengasseKlasse des Mary Ward Privat-Oberstufenrealgymnasiums Krems hatte die Chance, Wien aus einem ganz neuen Blickwinkel zu betrachten. Die interessierten Schüler wurden von Alessio Sandri, einem Soziologiestudenten, durch die Großstadt geführt und bekamen Wissenswertes zu hören. Auch über die Stadtentwicklung haben die Schüler straditionsgeschaeftehr viel erfahren. Besonders begeistert waren sie von der Innenstadt, dem 1. Bezirk. Hier besichtigten sie die Judengasse und die Synagoge sowie das Areal der ehem. Römerstadt mit dem Hohen Markt als Zentrum. Anschließend ging´s ins Geschäftszentrum, wo Kärnterstraße, Graben und Kohlmarkt die Highlights bildeten. Beeindruckend war die noch immer große Anzahl an Traditionsgeschäften, von denen viele seit weit über 100 Jahren ununterbrochen bestehen. 

Einen deutlichen Kontrast dazu bildete der Reumannhof im 5. Bezirk. Beeindruckend war das reumannhofgesellschaftpolitische Konzept des „Roten Wien“, das hier durch die Architektur zu Stein geworden ist. Einen Abstecher ins migrantische Wien bot der Besuch des Brunnenmarktes mit seinem beinahe orientalischen Flair.

Anschließend hatten die Schüler die Möglichkeit in Kleingruppen die Stadt nokarlmarxhofch intensiver zu erforschen. Ziele waren Donaucity, Karl-Marx-Hof, Gasometer sowie Uni-Campus. Es wurde recherchiert, fotografiert und anschließend je Gruppe ein Bericht verfasst. Während dieses lehrhaften aber auch amüsanten Ausflugs haben die Schüler Wien sehr detailreich kennengelernt. Die Kenntnis der verschiedenen Baustile (z.B. Barock, Jugendstil, Historismus, etc.) und der Leitlinien der alessioStadtplanung wird für einige Schüler schon bald im Studentenleben von Vorteil sein.








nach oben

Privat-Oberstufenrealgymnasium Krems

Hoher Markt 1, 3500 Krems

Tel. 02732/82249 - 40

 

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Service | Links | Intranet