Sprachen 2011/12

Redewettbewerb – Bundessiegerin Julia Schabasser über ihren Erfolg

dsc 0199„Ein Liebesbrief an Facebook“

Wie wichtig ist Facebook für uns Jugendliche?
Beinahe wie ein Geliebter begleitet es uns überall hin, wir teilen ihm unsere Gefühle mit und es muntert uns mit lustigen Videos und Bildern auf, wenn wir traurig sind.
„Wieso nicht einen Liebesbrief an Facebook schreiben?“, habe ich mir nach dieser Erkenntnis gedacht und losgelegt. Nach mehreren Anläufen, aber mit viel Spaß war meine Liebeserklärung endlich vollendet und ich fieberte voller Vorfreude der Schulausscheidung entgegen.  Die Nervosität legte sich auf der Bühne schnell, sobald ich merkte, dass das Publikum meinen Auftritt ebenso genoss wie ich. Durch meinen schulinternen Sieg begann für mich eine unglaublich aufregende Zeit: Ich kann zwar nicht behaupten, dass ich in der Bezirks- und Landesausscheidung lernte, mit meiner Nervosität umzugehen, dafür aber, was es bedeutet, unter Druck und vor viel Publikum eine gute Leistung abzuliefern.
Den Höhepunkt stellte natürlich das Finale in Salzburg dar, bei dem ich gegen die besten Sprachrohre aus jedem Bundesland Österreichs antrat. Vor dem Auftritt selbst war meine Vorfreude riesig und dank des  herzlichen Publikums übertraf ich mich, so meine Begleiterin Frau Mirighi, selbst.
Alle Beiträge in meiner Kategorie waren ausgezeichnet und ich hätte jedem Teilnehmer den Sieg gegönnt.
Als ich aber schließlich erfuhr, dass ich den ersten Platz errungen hatte, ging für mich ein kleiner Traum in Erfüllung. Aber nicht nur das: Ich lernte während der Zeit in Salzburg viele interessante Jugendliche kennen, die mir innerhalb dieser vier Tage ans Herz gewachsen sind.

nach oben

Privatgymnasium und
Oberstufenrealgymnasium St. Pölten

Schneckgasse 3, 3100 St. Pölten

Tel. 02742/72656

Home | Aktuell | Über uns | Unser Team | Termine | Kontakt | Links | Intranet

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!