Mary Ward St. Pölten - NMS

Jede Menge interessante Erfahrungen ...

vorschauaktuell... konnten die Schüler der 3. Klassen in den letzten Monaten machen:

  •  Im Rahmen des Berufsorientierungs-Unterrichts wurde die Berufsinfo-Messe im VAZ St.Pölten besucht. Dort konnte an verschiedenen Stationen Wissenswertes über verschiedene Lehrberufe erfahren werden.

  • Im Workshop "Check your limits" ging es vor allem um den Umgang mit den neuen Informations- und Kommunikationstechnologien. Einerseits bieten sie unzählige Chancen und Möglichkeiten, andererseits bergen diese aber auch Risiken und Gefahren. So kann etwa eine unkontrollierte, exzessive Nutzung des Internets sogar zu einer Suchterkrankung führen.

    Wie haben die SchülerInnen der 3. Klassen diesen Workshop erlebt?

    „Wir haben über unsere Interessen gesprochen, auch hinsichtlich der (manchmal auch strafbaren) Nutzung des Internets. Der Bogen wurde gespannt von Genuss über Konsum über Missbrauch bis hin zur Sucht. Ab wann ist man überhaupt süchtig? – Auch das war ein sehr brennendes Thema. Computerspiele, Facebook, Handy,… standen ebenfalls im Mittelpunkt der Gesprächsrunden. Natürlich wurde über Cybermobbing und dessen Folgen für die Betroffenen diskutiert. Wir fanden es sehr gut, dass wir in Kleingruppen so offen mit unseren Betreuern sprechen konnten. Es war ein sehr interessanter, informativer, spannender und auch abwechslungsreicher Workshop. Alles in allem war es ein cooler Vormittag.“

  • Im EVA-Training stand das Thema "Wie präsentiere ich mich richtig?" im Vordergrund.

  • Die 3b verbrachte eine abwechslungsreiche (und kurze) Nacht an der Schule, am Morgen stand ein selbst zubereitetes Frühstück auf dem Programm.

  • m 18. September, einem warmen und sonnigen Donnerstag, begaben sich die dritten Klassen in die Wachau nach Melk. In einer Rätselrallye durch die Altstadt erfuhren die Kinder viel Wissenswertes. Ausgerüstet mit Stiften und Papier durchkämmten sie das historische Zentrum, um Informationen über Melk zu sammeln. Auch der eine oder andere Passant wurde zum Helfer, der die Kinder wieder auf die richtige Spur brachte, wenn sich die Rätselrallye manchmal doch zu rätselhaft erwies. Höhepunkt des Tages war sicherlich die Führung durch das Stift Melk, dem gleichermaßen imposanten wie bekannten barocken Prunkbau. Die Folianten der Stiftsbibliothek entlockten ebenso Staunen, wie der eine oder andere mittelalterliche Schatz, der im Stift ausgestellt ist. Nach einer entspannten Rast in den weitläufigen Gärten des Stifts ging es für die dritten Klassen mit dem Zug zurück nach St. Pölten.


  • „Jubel und Elend – das Leben nach dem großen Krieg“ war der Titel der diesjährigen Landesausstellung auf der Schallaburg. Nach einer Führung durch die Ausstellung machten die Schüler im Konfliktlabor wichtige Erfahrungen: Auch kleine Konflikte können groß werden und verheerende Auswirkungen haben.

  • Auch heuer wurden wieder die Anliegen der Weltmission mit dem Verkauf von Schokopralinen und Studentenfutter unterstützt. Mit dem Erlös werden Projekte mitfinanziert, durch die Kindern z.B. eine Schulbildung ermöglicht wird.


FOTOS

 

 

 

e-fit-Klasse

e-fitIm kommenden Schuljahr (2015/16) startet wieder eine e-fit-Klasse.

Der Einsatz digitaler Technologien (Internet, neue Medien, Office-Programme, etc.) ist eine wichtige Voraussetzung für zeitgemäßes Lernen und für schulischen und beruflichen Erfolg und wird an unserer Schule groß geschrieben. Grundsätzlich wird für jede Klasse in jeder Schulstufe eine Unterrichtsstunde Informatik verpflichtend abgehalten.

Die Schüler der e-fit-Klasse erhalten zusätzliche Möglichkeiten, sich intensiver mit modernen Technologien und multimedialen Möglichkeiten auseinander zu setzen. In einer zusätzlichen Unterrichtsstunde/Woche wird auf interessante und praxisorientierte Art und Weise der Umgang mit modernen Medien vermittelt.

 

Genaue Informationen: e-fit-klasse_ab_2015.pdf

 

Wir laden dich herzlich ein ...

... zum Info-Tag am Fr, den 14.11. von 15.00 - 18.00 Uhr.

An diesem Tag werden mehrere Programmpunkte geboten, die einen guten Einblick in unsere Schule gewähren.

  • Wissenswertes über unsere Schule wird durch Dir. Geppner vermittelt.

  • Verschiedene Stationen laden zum Mitmachen ein, so z.B. aus den Bereichen Chemie, Informatik, Werken, Biologie und Kochen.

  • Am Buffett wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Wir freuen uns auf dein Kommen!

project2014-10

 

Schulprofil

Anmeldung

Kontakt

Aktuelles

Klimabündnis Schule

umweltwissenschule

umweltwissenschule

umweltwissenschule

blank

searchButtonTransparent