Mary Ward St. Pölten - Gymnasium

Elterntaxi: Neue Lösung für Nadelöhr Schneckgasse

Das Regionalfernsehen P3TV hat die morgendliche katastrophale Verkehrssituation in der Schneckgasse vor unserer Schule genauer beleuchtet und einen Bericht darüber gebracht. Hier können Sie ihn nachsehen >>>

Biber trotzt Corona - Unterstufe

Der Biber der Informatik ist ein jährlich im November stattfindender Informatik-Schüler*innenwettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 5 bis 13.
Auch die 1. und 2. Klassen unserer Unterstufe stellten sich der Herausforderung und nahmen online an diesem Wettbewerb teil.
Sie erzielten schulintern schöne Ergebnisse.

Wir gratulieren!

Die Ergebnisse:

Cora Koch 2a  1.Platz
Max Grabner 2a  1.Platz

Mary Ward Privatgymnasium St. Pölten – wieder einmal TOP in Sprachen!

Der diesjährige NÖ-Fremdsprachenwettbewerb fand unter Corona-Bedingungen in der vergangenen Woche zwischen 2. und 4. März 2021 statt. Die Nerven lagen blank, mussten doch die Teilnehmenden ihre Kompetenz in den lebenden Fremdsprachen per Videokonferenz unter Beweis stellen – alle Tücken der Technik inklusive. Für die Lateiner*innen war vor dem Übersetzen das Covid-Testen in Präsenz angesagt, quasi ein „negatives“ Ergebnis als Grundvoraussetzung für ein positives Mitmachen.

Biber trotzt Corona

Das Mary Ward Gymnasium St. Pölten nahm auch in diesem Schuljahr wieder beim Wettbewerb „Biber der Informatik“ teil. Ziel dieses Wettbewerbes ist es Schüler*innen mit den Konzepten und Denkweisen der Informatik vertraut zu machen. Die Fragen werden in Form von Rätseln präsentiert, wodurch das Lösen der Aufgaben mehr Spaß und die Informatikkonzepte leicht zugänglich gemacht werden. 

Die Abhaltung des Wettbewerbs fand ganz coronakonform online statt, dementsprechend wurde auch die Überreichung der Zertifikate im Schichtbetrieb klassenintern durchgeführt. Am Foto sieht man die echten Preisträger*innen der Klasse 5b sowie einige Dummies: David Reisinger, Leonie Groiß und Markus Glack teilten sich den 5. Platz, Platz 4 belegte Cornelia Ebenberger, Platz 2 wurde ebenso geteilt von Ines Tille und Helena Radojkovic. Klassenbeste war Janina Hönninger, die somit auch schulintern in ihrer Altersstufe den 4. Platz erreichte. Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!  

Kreativ im Lockdown – Lateinunterricht einmal anders!

Die Schüler*innen der 6a haben sich während des Lockdowns in Kleingruppen mit verschiedenen Metamorphosen Ovids befasst. Zuerst mussten sie wesentliche Textpassagen ihrer Verwandlungsgeschichte aus dem Lateinischen übersetzen, dann Darstellungen in verschiedenen Kunstrichtungen suchen und zuletzt eine eigene Kreativarbeit dazu machen. Ein paar Beispiele dazu können Sie sich hier ansehen:

Aktuelles

Elektronisches Klassenbuch

Sprechstunden

Termine

Kontakt

Anmeldung

FAQ

Mary Ward

searchButtonTransparent